Haben Sie noch Fragen?
Telefon: 03946/91 85 18

This Website in English Diese Webseite auf Deutsch anzeigen

Quedlinburg & Region

Eingebettet in die landschaftlich reizvolle Lage der geschichts-trächtigen Region des nördlichen Harz-Vorlandes liegt das Kleinod Quedlinburg.

 

Die Weltkulturerbestadt in ihrer kulturell einzigartigen Bedeutung ist Ausgangspunkt für Enddeckungsreisen in die Vergangenheit und die sagenumwobene Natur des Harzes.

 

In dieser Region überlagern sich bedeutende Geschichts-Schichten: weltgeschichtlich herausragende Funde aus der Frühzeit reihen sich entlang der Himmelswege-Route: unweit entfernt vom Fundort der Himmelsscheibe von Nebra liegt das rund 7000 Jahre alte Sonnen-observatorium von Goseck und bilden zusammen mit dem Museum für Frühgeschichte in Halle einen Tagesausflug.

 

Auf der Südroute der Straße der Romanik stehen bedeutende Bau- werke aus der Zeit der Romanik im Stammland der Ottonen, die im Mittelalter besonders diese Region Mitteldeutschlands prägten.
Die Dome von Merseburg, Halberstadt und Naumburg, sowie die Stiftskirche von Quedlinburg beherbergen herausragende Domschätze.

 

In der Region befinden sich auch viele Parks und Gärten, die zu den Gartenträumen zählen: der Brühlpark und Abteigarten in Quedlinburg, die Schlossgärten in Ballenstedt, Blankenburg und Wernigerode, die Klostergärten in Michaelstein und Drübeck, der Park der Roseburg, das Rosarium in Sangerhausen und auch die Gartenlandschaft des Wörlitzer Gartenreichs ist nicht weit entfernt.

Wittenberg Ballenstedt Naumburg