Haben Sie noch Fragen?
Telefon: 03946/91 85 18

This Website in English Diese Webseite auf Deutsch anzeigen

Winter

Die kalte Jahreszeit lockt im Dezember viele Besucher in die Adventsstadt Quedlinburg. Umrahmt von Konzerten herrscht in
der Vorweihnachtszeit in Quedlinburg einen ganz besondere Stimmung. Der Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus steht hier in einer besonderen Kulisse. Zum lebendigen Adventskalender öffnet sich am Schlossberg jeden Tag eine andere Tür, hinter der eine Szene gespielt wird.

 

Den Höhepunkt dieser Zeit bilden das 1.,  2. und 3. Advent-
wochenende an denen 24 Höfe in der gesamten historischen Altstadt zu „Advent in den Höfen“ ihre Tore öffnen und an vielen Ständen im Innern besondere Geschenke und kulinarische Angebote offeriert werden.

 

Die Weihnachtskonzerte in der Nikolaikirche haben oft hundert Mitwirkende und bilden kurz vor Weihnachten den Ausklang der Adventzeit.

 

Zu Silvester öffnet die Stiftskirche für den Gottesdienst ihre Tore. Vom Stiftsberg bietet sich dann ein Blick auf das winterliche Quedlinburg. Mit dem Ball der Schneekönigin im Palais Salfeldt geht das Jahr zu Ende.

 

Der Neujahrstag präsentiert mit dem Ensemble junger, internationaler Musiker, die als „World Brass“ traditional in der Nikolaikirche ein oft modernes, mitreißendes Programm bieten sogleich einen kulturellen Höhepunkt.

 

Es beginnt die ruhigere Jahreszeit, in der das ein oder andere gemütliche Café, sowie Theateraufführungen und Konzerte locken.

 

Den winterlichen Harz zu durchwandern oder zwischen den verschneiten Bäumen ab Friedrichbrunn Langlauf zu fahren,
das Essen in einem guten Restaurant zu genießen und zur Entspannung in die Saunalandschaft der Bodetal-Therme in Thale einzutauchen sind Wintererlebnisse.

 

Mit dem "Frühlingserwachen" am Schlossberg, eine Woche vor Ostern kehrt die lebhaftere Jahreszeit nach Quedlinburg zurück.

Winter Landesgartenbau Christbaumschmuck Zuschauer AidH